Lesung

39. Literarischer Herbst - Felicitas Hoppe • Die Nibelungen

Freising
14.12.2021
20:00
Kulturverein Modern Studio Freising

39. Literarischer Herbst - Felicitas Hoppe • Die Nibelungen

Dass Felicitas Hoppe für eine Lesung zu uns nach Freising kommt, ist etwas Besonderes. Natürlich vor allem deshalb, weil sie als Büchner-Preisträgerin einen hohen Rang in der Literaturszene einnimmt und nicht nur ausgesprochene Bücherfreaks ihren Namen kennen. Für uns ist es außerdem eine glückliche Wiederbegegnung. Vor etwa einem Vierteljahrhundert haben wir sie mit ihrem allerersten Erzählungsband „Picknick der Friseure“ in ein Freisinger Gymnasium eingeladen. Dort erzählte sie den gespannt lauschenden Schülerinnen und Schülern, wie ein Verlagslektor aus einem Haufen von unzähligen Manuskripten ausgerechnet ihres herausgepickt und zur Veröffentlichung vorgeschlagen hat: „Welch ein Zufall!“ Wenn man ihren Werdegang als Schriftstellerin betrachtet, war es allerdings eher Spürsinn als Zufall.
Nun, viele Romane später, wird sie aus ihrem neuesten Buch lesen. Die Sage von Begehren, Stolz und Rache, dem blutigen Schicksal der Nibelungen, hat die Autorin sich ausgesucht, um sie auf ihre Weise zu erzählen. Dabei geht sie bei der Verortung ihrer Geschichte nicht zurück bis zu den „alten maeren“. Vielmehr orientiert sie sich an späteren
Rezeptionen: Der Untertitel „Ein deutscher Stummfilm“ bezieht sich auf den heroischen Film von Fritz Lang aus dem Jahre 1924. Und Felicitas Hoppe manövriert sich selbst da hinein, als Drehbuchautorin / Beobachterin / Zeugin.

Mehr Informationen?

Kulturverein Modern Studio Freising